Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Tierschutz

 
wechseln zu: Zusammenarbeit zum Schutz der Aale – Minister Jost überreicht Förderbescheid an Fischereiverband Saar

Zusammenarbeit zum Schutz der Aale – Minister Jost überreicht Förderbescheid an Fischereiverband Saar

„Mit dieser Aalschutzinitiative wird ein wichtiger Beitrag zum Arten- und Tierschutz für eine Fischart geleistet, die weltweit  zu den gefährdetsten Arten gehört. Von dem Projekt erwarten wir aber auch neue Erkenntnisse über die Einflussfaktoren in der Saar, die die Aal-Wanderungen auslösen. Der Fischereiverband Saar ist mit seinen fachkundigen Mitarbeitern ein idealer Partner für die Realisierung des Projektes“ so Umweltminister Reinhold Jost.

mehr »
wechseln zu: Entwarnung nach Geflügelpestfall im Saarland: Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet aufgehoben – Keine Stallpflicht mehr für Geflügel

Entwarnung nach Geflügelpestfall im Saarland: Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet aufgehoben – Keine Stallpflicht mehr für Geflügel

Da bislang kein weiterer Fall aufgetreten ist, hat das Landesamt für Verbraucherschutz  jetzt die „Aufhebung der tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Geflügelpest“ beschlossen.

mehr »
wechseln zu: Umweltminister Jost zieht Bilanz: „Nie hat sich eine Landesregierung im Saarland mehr für das Wohl der Tiere eingesetzt“

Umweltminister Jost zieht Bilanz: „Nie hat sich eine Landesregierung im Saarland mehr für das Wohl der Tiere eingesetzt“

„Den Stellenwert des Themas Tierschutz in der Landespolitik haben wir konsequent ausgebaut“, betont der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost. „Rund 2 Mio. Euro war uns das Tierwohl seit 2012 wert.“

mehr »
wechseln zu: Umweltminister Jost übergibt 500.000 Euro für die Errichtung einer Quarantäne- und Exotenauffangstation im Neunkircher Zoo

Umweltminister Jost übergibt 500.000 Euro für die Errichtung einer Quarantäne- und Exotenauffangstation im Neunkircher Zoo

„Mit der Einrichtung einer Auffangstation für exotische Tiere setzen wir eine seit langen bestehende Forderung von Tierheimen, Auffangstationen und Veterinär- und Artenschutzbehörden in die Tat um“, betont Jost. „Die Auffangstation wird zugleich für die Veterinärämter zu einer Anlaufstelle für aus tierschutz- oder artenschutzrechtlichen Gründen beschlagnahmte Exoten.

mehr »
wechseln zu: Finanzspritze kommt an – Für den neuen Standort der „Zentralen Wildvogelauffangstation Köllertal“ übergibt Umweltminister Jost 150.000 Euro

Finanzspritze kommt an – Für den neuen Standort der „Zentralen Wildvogelauffangstation Köllertal“ übergibt Umweltminister Jost 150.000 Euro

„Für den NABU im Saarland erfüllt sich mit dieser außergewöhnlichen Unterstützung ein lange gehegter Wunsch“, so der NABU Landesvorsitzende Heintz, „der am Ende vor allem der heimischen Vogelwelt zu Gute kommt.“

mehr »
wechseln zu: Umweltminister und Naturschutzverbände unterzeichnen Kooperationsvertrag für Zentrale Wildvogelauffangstation

Umweltminister und Naturschutzverbände unterzeichnen Kooperationsvertrag für Zentrale Wildvogelauffangstation

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (MUV) stellt für den Ausbau der WiVo-Station in der ehemaligen Stadtgärtnerei dem NABU Landesverband Saar als Antragsteller wegen des besonderen Landesinteresses eine Zuwendung in Höhe von bis zu 95 % der zuwendungsfähigen Ausgaben zur Verfügung, höchstens 150.000  €.

mehr »

Kontakt

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Lebensmittelüberwachung, Umwelthygiene, Tierschutz, Veterinärwesen
Dr. Peter Fey
Referat C/2
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3151
Telefax
(0681) 501-3510

Aalschutzinitiative Saar